Die Arbeitswelt ist inzwischen einem stetigen immer schneller werdenden Wandel unterworfen. In vielen Unternehmen wird die Arbeit mehr und mehr digitalisiert. Dies sorgt dem aktuellen Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" zufolge zwar für mehr Abwechslung und einen größeren Handlungsspielraum, allerdings auch dafür, dass die Arbeit ansteigt. Mitarbeiter müssen somit immer mehr Aufgaben bewältigten. Dies hat unstreitig auch einen Einfluss auf die Unternehmenskultur und kann u. a. zu konkreten Einbußen in der Produktivität durch vermehrte Ausfallzeiten führen. Mit einem aktiven Stressmanagement können Unternehmen diesem Trend entgegensteuern.

Yoga ist für Firmen eine Möglichkeit, negativen Auswirkungen von Arbeit präventiv zu begegnen und die Gesundheit, Motivation und Produktivität im Betrieb auf diese Weise zu erhöhen oder auf einem hohen Level zu halten. Verbesserung der Stresstoleranz, Stärkung der Immunkraft, Verringerung von Rückenleiden sind nur eine kleine Auswahl von wissenschaftlich nachgewiesenen Effekten, die Yoga auf den menschlichen Organismus und die menschliche Psyche hat.

Als langjährige Yogalehrende und zertifizierte Partnerin der gesetzlichen Krankenkassen kann ich die Gesundheitsprävention in Ihrem Betrieb maßgeblich unterstützen und Sie können meine Tätigkeit steuerlich geltend machen. Nach § 3 Nr. 34 EStG sind Leistungen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes bis zu einer Höhe von 500 Euro im Jahr pro Mitarbeiter möglich. Wenn Sie also sich und Ihren Mitarbeiter*innen etwas Gutes tun wollen, sprechen Sie mich hierzu gerne an per Mail unter bziehe@online.de oder telefonisch unter 0160-8075459.Ich freue mich auf Sie.

Nächste Termine

Donnerstag, 19.05.2022

Aufbaukurs

mit Bettina

Vinyasa Kurs hybrid

mit Bettina