YOGA - was ist das?

Jung und Alt machen Yoga gemeinsam

Für uns ist Yoga eine positive Herausforderung, Körper, Atem und Geist in Einklang zu bringen und sich selbst dadurch ins Gleichgewicht. Eine Yogastunde ist dabei kein Wettbewerb zwischen sich selbst und irgendwem sonst und erst recht nicht mit sich selbst. Vielmehr geht es darum, die eigenen kleinen Schwächen zu erkennen, ihnen offen zu begegnen und letztlich an ihnen zu wachsen.

Vergiss, wie stark oder entspannt du früher warst, vergiss, wie locker und stark du eines Tages sein möchtest – sei einfach so, wie du bist! Yoga zu praktizieren meint nicht, irgendwo hin zu streben, sondern da zu sein, wo du bist, dir wertfrei deiner bewusst zu sein in jedem Moment – so gegenwärtig wie möglich. Das ist YOGA!

„Allein im Bereich des Bewusstseins ist der Mensch frei, Bewusstsein wiederum ist nur im jeweils gegenwärtigen Augenblick möglich.“

L. Tostoi

In diesem Kontext wird zurzeit gerade eine rege öffentliche Diskussion darüber geführt, ob und wann Yoga schadet… dazu an dieser Stelle für euch ein Link zum Nachfragen und Mitreden: Gefährliches Yoga - Körperkunst mit Nebenwirkungen